Der Verein Kontakt Impressum Startseite
 
    Veranstaltungen
 
    Pressestimmen
 
    Fotoalbum
 
    CDs
 
   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Cembalo ist nicht nur ein Instrument für "alte" Musik

Frankfurter Kammersolisten spielen in einem Lions-Benefizkonzert Musik des Barock und klassischen Moderne
- 2000-Euro-Scheck überreicht.

(...) Das Ensemble gastierte bereits zum achten Mal in der Kreisstadt(...).
(...) Mit viel Routine und absolut geölt ging diese Aufführung über die Bühne(...).

Foto: Gößler
von links: Tünde Kiss, Eva Hennevogl, Bianca Breitfeld,
Bettina Tempel und Micha Platt

Melancholische Untertöne und ambitionierte Interpretation
Erfolgreiches Benefizkonzert der "Künstler gegen Krebs" im Hohhaus-Museum

(...) Der Lions-Club, die Künstlerinnen und das zahlende Publikum unterstützen die Kinderkrebsstation Piper in Gießen. Ein Opfer erbrachte das Publikum damit aber sicher nicht, denn es erhielt musikalische Darbietung auf hohem Niveau geboten (...).
(...) Das Trio aus Bettina Tempel, Bianca Breitfeld und Keiko Kira hatte ein umfangreiches, teils anspruchsvolles und durchgängig interessantes Programm zusammengestellt (...).


LAUTERBACHER ANZEIGER ... Dienstag, 26. April 2011...>>> kompletter Artikel

Foto: Krauss
von links: Bettina Tempel, Keiko Kira, Bianca Breitfeld
und Alexander Rivinius

"Künstler gegen Krebs" mit seltenen Weisen

(...) Die veranstaltende Initiative "Künstler gegen Krebs" konnte auch die Frankfurter Kammersolisten, die Mezzosopranistin Franziska Vondru und den Moderator Frank Lehmann verpflichten, um einen durch Instrumental- und Vokalmusik sowie das gesprochene Wort vielfältigen Abend zu präsentieren (...).
(...) Die Konzerte "Künstler gegen Krebs" gehören schon seit vielen Jahren zu einer festen Institution in der Vorweihnachts-
zeit (...).


FRIEDRICHSDORFER WOCHE . . . Donnerstag, 10. Dezember 2009 . . . >>> kompletter Artikel

Am Ende sangen alle mit

(...) konnte sich die Initiative "Künstler gegen Krebs" über einen grandiosen Zuhörerzustrom in der Schlosskirche freuen. Und niemand dürfte es bereut haben, die Schlosskirche  aufzusuchen (...).
(...) präsentierten der Kinderchor Frankfurt und die Frankfurter Kammersolisten vorweihnachtliche Weisen unter dem Motto «Puer natus in Bethlehem». Zwei bekannte Persönlichkeiten ergänzten das stilvolle Programm: die Mezzosopranistin Franziska Vondru und der Moderator Frank Lehmann, der mit kleinen Geschichten und Anekdoten zum Gelingen des Abends beitrug. Der Chor begeisterte nachdrücklich durch ein homogenes Klangbild, deutliche Textartikulation und dynamische Gestaltung der weihnachtlichen Werke (...).

TAUNUS ZEITUNG . . . Mittwoch, 9. Dezember 2009 . . . >>> kompletter Artikel

Ein Konzert, das viel zu schnell zu Ende ging

(...) Es ist mittlerweile eine gute Tradition geworden: Das Konzert «Künstler gegen Krebs» in der Schlosskirche (...).
(...) Es bedarf keiner besonderen Erwähnung, dass "Weihnachten" dem Konzert als Motto diente. Doch waren es nicht die üblichen Lieder, die erklangen, sondern sorgsam zusammengestellte Weisen von Teilen aus dem "Massias", dem Largo von Vivaldi, über den Kanon von Pachelbel, einer Arie aus der Bach-Kantate 208 bis hin zum "Ave Maria" von Caccini, der Weihnachtssinfonie von Lalande und dem Concerto C-Dur von Telemann, um nur einige der zahlreichen Programmpunkte zu nennen (...).
(...) Die Musiker bewiesen großartige Transparenz, gaben den meist barocken Werken einen luftigen Charakter und begeisterten durch nuancenreiches Zusammenspiel (...).
(...) Ein beschaulicher und künstlerisch hochwertiger Abend für einen guten Zweck, der nur einen kleinen Nachteil hatte: Er ging viel zu schnell zu Ende (...).

TAUNUS ZEITUNG . . . Montag, 15. Dezember 2008 . . . >>> kompletter Artikel

So liebt´s sich in der Villa Mumm

(...) Die hochherrschaftliche „Villa Mumm“ an der Richard Strauss-Allee war am Sonntagabend erstmals Schauplatz einer literarischen Soirée zugunsten der „Tschernobyl-Kinderhilfe“. Der Verein „Künstler gegen Krebs“ hatte den einstigen Sitz einer Champagner-Dynastie als Veranstaltungsort ausgewählt. Den Benefizabend bestritten der in Frankfurt lebende Staatsschauspieler Karl Walter Diess und seine Lebensgefährtin und Kollegin Ulrike Hartmann. Bettina Tempel, Vorsitzende des Vereins „Künstler gegen Krebs“ und als renommierte Flötistin selbst Berufskünstlerin, steuerte mit Gitarrist Matthias Jakob ausgewählte musikalische Aperçu zu einer Lesung bei, die einem erlesenen Kammerspiel gleich kam (...).

FRANKFURTER NEUE PRESSE . . . Dienstag, 26. Februar 2008 . . . >>> kompletter Artikel

Spendenübergabe an die Kinderkrebsstation "Peiper"

Den Erlös des Lions-Club Gelnhausen im November 2006 in der Peterskirche veranstalteten Benefizkonzertes der Frankfurter Kammersolisten und eines weiteren Konzertes der Kammersolisten - insgesamt 5500 Euro - überreichten im Beisein des Lions District Governors Hans-Peter Fischer die Vorsitzende des Vereins "Künstler gegen Krebs", Bettina Tempel und der Präsident des Lions-Club Gelnhausen, Peter Hassler, gemeinsam mit Professor Dr. Schröder und Tüde Kiss an den Leiter der Kinderkrebsstation "Peiper" des Uniklinikums Gießen, Professor Dr. Reiter.
Die Kinderkrebsstation ist eine der bedeutendsten Forschungs- und Behandlungseinrichtung auf dem Gebiet spezifisch bei Kindern auftretender Krebserkrankungen in Europa und wird nahezu ausschließlich aus Spendenmitteln finanziert.
Unser Foto zeigt von links: Professor Dr. Schröder, Tünde Kiss, Peter Hassler, Professor Dr. Reiter, Bettina Tempel und Hans-Peter Fischer.  re/Foto: re

GELNHÄUSER NEUE ZEITUNG . . .  Montag, 05. März 2007

Little Amadeus - Das Leben des jungen Mozart

Mit einer musikalischen Lesung für Kinder präsentierte die Initiative „Künstler gegen Krebs“ mit dem Frankfurter Tonkünstlerbund am Samstag, den 9. Dezember 2006 im Bechstein-Centrum, Frankfurter Welle Deborah Einspielers neustes Kinderbuch „Das Leben des jungen Mozart“.

KÜNSTLER GEGEN KREBS . . . Montag, 11. Dezember 2006 ... >>> kompletter Artikel

Spendenübergabe an das Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
des Universitätsklinikums in Gießen

3000 Euro gespendet
Giessen: Der Verein „Künstler gegen Krebs" mit Sitz in Frankfurt hatte in der Schlosskirche von Bad Homburg ein Benefizkonzert durchgeführt. Den Erlös von 3000 Euro überreichten die Vorsitzende Bettina Tempel und das Vorstandsmitglied Tünde Kiss an den Leiter der Station Peiper der Gießener Kinderklinik, Professor Alfred Reiter. mö/Bild: Möller

GIEßENER ANZEIGER . . . Mittwoch, 01. Februar 2006 . . .>>> Danksagung von Herrn Prof. Dr. Reiter


von links: Bettina Tempel, Prof. Dr. Reiter, Tünde Kiss



Adventskonzert in der Schlosskirche Bad Homburg
mir dem Kinderchor des Hessischen Rundfunks am 11. Dezember 2005


Musik und Anekdoten für einen guten Zweck
(...) Mit einem besinnlichen und sehr variantenreichen Adventskonzert in der gut besuchten Schlosskirche setzte sich der vor elf Jahren gegründete Verein „Künstler gegen Krebs" für die Kinderkrebsstation im Universitätsklinikum Gießen ein (...).
(...) Das Adventskonzert bescherte nicht den üblichen Abgesang von altbekannten Weihnachtsliedern, wie man ihn zurzeit aller Orten zu hören bekommt (...).
(...) Viel Farbe ins Programm brachten die Frankfurter Kammersolisten (Franziska Vondru, Mezzosopran; Bettina Tempel, Querflöte; Michael Bardon, Oboe und Tünde Kiss, Klavier), die drei Weihnachtslieder für Mezzosopran, Querflöte und Klavier von Frank Martin interpretierten und sich in einem höchst interessanten Block der spanischen Musik widmeten (...).

TAUNUS ZEITUNG . . . Dienstag, 13. Dezember 2005 . . .>>> kompletter Artikel

 

  Tempel